Bereits am 23. November hat der KBVD sein 20-jähriges Jubiläum mit einer größeren Veranstaltung gefeiert. Austragungsort war Marl, denn hier ist der Kodokan Budo Verband Deutschland auch in das Vereinsregister eingetragen. Den Auftakt bildete eine Einweisung des Präsidenten Frank Lutterklas in das Tagesgeschehen und eine kurze Ansprache des Marler Bürgermeisters Werner Arndt, welcher dem Verband auch ein „westfälisches Flachgeschenk“ – so seine Worte – übergab. Der Tag wurde vom Ehrenpräsidenten Klaus Möwius, der auch intensiv bei der Organisation vor Ort geholfen hat, begleitet.

Hauptreferenten waren Harry Böhmer - 10. Dan Tai-Jitsu , Karl-Heinz Heidtmann - 10. Dan Jiu-Jitsu, sowie Mark Schomaker - 4. Dan Bujinkan-Budo. Die Teilnehmer waren von den hochgraduierten Referenten begeistert. Daneben wurde das Programm in der Dreifachturnhalle der Willi-Brandt-Gesamtgesamtschule ergänzt durch Demonstrationen der kleineren Sektionen und einem Tauziehwettbewerb. Zum geplanten Jedermannlehrgang erschien leider nur eine einzige junge Dame, derer sich der Präsident persönlich annahm. Stattdessen übernahm Harry Böhmer auch diese Lehrgangseinheit. Kai Michael Pleines und Marcel Gerstmann hielten zusätzlich noch den zweiten Jugendlehrgang des Jahres ab. Die Versorgung der Teilnehmer mit Getränken und Verpflegung wurde vom heimischen JBC Marl bestens organisiert. Dessen Mitglieder hatten auch die Halle mit ausreichend Matten ausgelegt. Herzlichen Dank dafür! Der Schatzmeister Friedrich Böckhaus übernahm die Lehrgangskasse und verkaufte Jubiläums-T-Shirts, die der Verband finanziell bezuschusst hat.

Nach dem langen Tagesprogramm knurrte der Magen. So traf man sich anschließend in der Gaststätte „Zur Kastanie“. Hier wurde ein deutsch-chinesisches Buffet aufgefahren, das trotz guter Mengenberechnung bald „abgearbeitet“ war. Zwischenzeitlich ehrte der Verband den Ehrenpräsidenten Klaus Möwius. Aus der Hand des Präsidenten Frank Lutterklas erhielt er die Ernennungsurkunde zum 8. Dan Jiu- Jitsu! Mehr dazu in einem extra Beitrag. Zu guter letzt wurde der Abend durch Tanzeinlagen des Clubs Schwarz- Silber Marl aufgelockert. Besonders die jüngeren Herren zeigten sich begeistert von der hauptsächlich weiblich besetzten Crew.

Text: Frank Lutterklas
Bild: Uwe Erdtmann
Bild 0Bild 1Bild 2Bild 3
Bild 4Bild 5Bild 6
Klaus Möwius schreibt:Fr, 3. Januar 2014 Als Fazit stelle ich fest: Es war eine gelungene Jubiläumsveranstaltung. Meine Skepsis im Vorfeld wich im Laufe der Aktionen. Sie wandelte zu meiner Zufriedenheit. Peter Bruns vom JBC Marl gilt mein besonderer Dank. Er zeigte wirklich vollen Einsatz in der Organisation.
Klaus (Möwius)


Kommentar schreiben
Bitte beachten Sie:
Beiträge mit sittenwidrigem und rechtswidrigem Inhalt oder Werbung werden umgehend von uns entfernt. Wir behalten uns außerdem vor Kommentare zu streichen, die dem Wohle des Verbandes schaden könnten.
Die Webmaster
Name:


Bitte wählen Sie den passenden Text, für das angezeigte Bild: