Ein vielseitiges SV-Programm aus Dortmund
Am Samstag, den 19. März 2016, trafen sich unsere Sportkameraden zum Landeslehrgang in Dortmund. Christopher Spickhoff (2. Dan) leitete zum ersten Mal als alleiniger Referent einen Landeslehrgang und behandelte in 2,5 Stunden einen vielseitigen Querschnitt zur Selbstverteidigung.

Die insgesamt 15 Teilnehmer wurden gründlich aufgewärmt und ins Schwitzen gebracht. Zunächst stellte Christopher nicht ganz so herkömmliche Würfe und Takedowns vor, die ein wenig die akrobatischen Künste der Jiu Jitsuka herausforderten, aber dennoch gut aufgenommen wurden. Darauf folgte das eigentliche Lehrgangsthema „SV-Querschnitt“, wo zunächst verschiedene Kontaktangriffe behandelt wurden. Vom versuchten Greifen, über kräftiges Würgen bis hin in die Bodenlage konnten die Teilnehmer wirkungsvolle Abwehrtechniken einstudieren.

Im nächsten Teil widmete sich der Referent den Distanzangriffen und zeigte einige wichtige Hinweise zu Angriffsarten und Blöcken auf. Oft bat Christopher Markus Hahner (Bochum) als Uke nach vorne, um aufzuzeigen, dass selbst große Krafteinwirkungen mit einer richtigen Technik abgewehrt werden können. Die Schlag- und Trittabwehr wurde mit schmerzvollen Nervendruckpunkten kombiniert, so dass selbst Schwächere mühelos einen größeren Partner kontrollieren konnten.
Zuletzt gab Christopher den Teilnehmern zwei Techniken für den Bodenkampf mit auf den Weg, die im abschließenden Randori zum Ausklang ausprobiert werden konnten.

Die Teilnehmer bedankten sich kräftig für die Premiere und nahmen mit Sicherheit die eine oder andere Technik in ihr Repertoire auf.

Text: Christopher Spickhoff
Bilder: Karl Jänike
Bild 0Bild 1Bild 2Bild 3
Bild 4Bild 5Bild 6Bild 7
Bild 8Bild 9
Klaus Möwius schreibt:Sa, 2. April 2016 Hier nochmal ein Kommentarportaltest. Bei dem Lehrgang aus Kerpen hat es mehrmals nicht funktioniert !
Klaus Möwius schreibt:Sa, 9. April 2016 Das Kommentarportal scheint jetzt in Ordnung zu sein. Dieses ist ein Test !


Kommentar schreiben
Bitte beachten Sie:
Beiträge mit sittenwidrigem und rechtswidrigem Inhalt oder Werbung werden umgehend von uns entfernt. Wir behalten uns außerdem vor Kommentare zu streichen, die dem Wohle des Verbandes schaden könnten.
Die Webmaster
Name:


Bitte wählen Sie den passenden Text, für das angezeigte Bild: