Samstag, 22.2.14. Der erste Lehrgang des Jahres startete in Dortmund. Thema dieses Lehrganges war das Krav-Maga. Referent und Krav Maga Instruktor Markus Weinand begann mit einem Theorieteil und erklärte kurz aus welchen Systemen das Krav Maga besteht und wie es entstand.

Krav Maga ist ein Selbstverteidigungssystem, welches aus Systemen wie Boxen, Ringen, Jiu-Jitsu und dem Close Quarter Combat/Battle der Britischen Armee besteht. Begründer dieser Selbstverteidigung war Imrich Lichtenfeld, der durch seine Erfahrungen mit den anderen Kampfsportarten sein ganz eigenes System entwickelt hat – Krav Maga.

Instruktor Markus Weinand ging weiter auf die Kommunikation zwischen Menschen ein. Dabei machte er deutlich, wie wichtig nicht nur die eigentliche Sprache ist, sondern auch wie Gestik und Mimik wirken.

Nachdem Theorieteil folgte ein kurzes Aufwärmprogramm aus kleineren Drills. Mit voranschreitender Zeit, demonstrierte der Referent mögliche Formen einer Deeskalation und ging weiter auf defensive Haltungen ein. Jedoch wurden auch auf verschiede Abwehrtechniken gezeigt. Immer wieder wurden Drills zum Simulieren von Stress genutzt um das verinnerlichte Wissen abrufen zu können.

Der Lehrgang, welcher mit über 20 Teilnehmern gut besucht war, wurde mit einer Abschlussbelastung zu Ende gebracht. Somit konnte allen Teilnehmern ein wirklich erfolgreicher Lehrgang von 2,5 Std Dauer geboten werden. Wir danken dem Referenten Markus Weinand für seinen Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Bilder: K.H. Odhofer
Text: M. Gerstmann
Bild 0Bild 1Bild 2Bild 3
Bild 4Bild 5Bild 6Bild 7
Bild 8Bild 9Bild 10Bild 11
Bild 12Bild 13Bild 14Bild 15
Bild 16Bild 17Bild 18Bild 19
Bild 20Bild 21Bild 22Bild 23
Bild 24Bild 25Bild 26Bild 27
Bild 28Bild 29Bild 30Bild 31
Bild 32Bild 33Bild 34Bild 35
Bild 36Bild 37Bild 38Bild 39
Bild 40Bild 41Bild 42
Möwius, Klaus schreibt:So, 18. Mai 2014 Hier meine persönliche Stellungnahme zum Lehrgang am 17.5. in Marl. Er war mit 14 Teilnehmer relativ gut besucht.
Das Thema drehte sich um Basistechniken. Der Referent Alexander Vorderwisch brachte seinen Part in Theorie und Praxis gut an die Teilnehmer rüber. Mein weiterer Eindruck: Die Teilnehmer sahen das genau so und gingen gut und fleißig mit.


Kommentar schreiben
Bitte beachten Sie:
Beiträge mit sittenwidrigem und rechtswidrigem Inhalt oder Werbung werden umgehend von uns entfernt. Wir behalten uns außerdem vor Kommentare zu streichen, die dem Wohle des Verbandes schaden könnten.
Die Webmaster
Name:


Bitte wählen Sie den passenden Text, für das angezeigte Bild: