TRADITIONELLES TREFFEN DER BUDOKAN-SPORTLER

Seit 6 Jahren findet das Jahresabschlusstraining und die Jahresfeier des Sportjahres in Marl statt. Die mittelgroße Turnhalle und die Schulmensa der Pestalozzischule bieten hier eine ausgezeichnete Möglichkeit. Am letzen Wochenende war es soweit.

Harald Dick, 5.DAN Teakwondo und Heiner Odhofer, 7. Jiu-Jitsu, brachten die 60 Teilnehmer in kurzer Zeit in Kampfkunststimmung! Absolute Anfänger tauschten sich harmonisch mit DAN(Meister)-Trägern aus. Karate Grundschule wurde genauso gründlich geübt, wie Schlag- und Trittkombinationen. Meister, Sensei Dick lehrte Techniken der hohen Sonderklasse.

Heiner Odhofer, bekannt auch als Internationaler Referent, wurde sofort mit Beifall bedacht, als sein Auftritt erfolgte. Reale Verteidigungstechniken, für Straßensituationen, brachte er verständlich den Teilnehmern nahe. Auch die Behauptungspsychologie, die vor der Selbstverteidigung steht, wusste er geschickt an die Frau, an den Mann zu bringen.

Dieses Trainieren bringt in der heute, zur Gewalt neigenden Gesellschaft, dem übenden sehr viel. Der Judokan - Marl e.V. bietet hier jeden Dienstag gute Möglichkeiten etwas für die eigene Sicherheit zu tun.

Informationen unter Tel.: 02365/45018.

Am Rande erfolgte noch eine Ehrung.
Ein guter Freund der Marler Jiu-Jitsu Szene, Karl-Heinz Heidtmann 9.DAN aus Leverkusen, wurde für sein Lebenswerk geehrt. Sein Leben in der Kampfkunst verbrachte er als Lehrwart verschiedener Großverbände. Die Ehrung wurde von Klaus Möwius, Verbandspräsident, vorgenommen.

Text: Klaus Möwius
Bilder: Andrea Kramer


Kommentar schreiben
Bitte beachten Sie:
Beiträge mit sittenwidrigem und rechtswidrigem Inhalt oder Werbung werden umgehend von uns entfernt. Wir behalten uns außerdem vor Kommentare zu streichen, die dem Wohle des Verbandes schaden könnten.
Die Webmaster
Name:


Bitte wählen Sie den passenden Text, für das angezeigte Bild: